Lamellenvorhänge

Lamellenvorhänge

FUNKTIONELLE SCHATTENSPENDER

Eine zeitgemäße Beschattung für große Fensterflächen sind Lamellenvorhänge. Ein Lamellenvorhang besteht aus schmalen senkrecht verlaufenden Stoffbahnen, welche an einer Führungsschiene befestigt sind. Die Lamellen können durch einfaches Verschieben in der Schiene einen Teil oder das ganze Fenster beschatten. Die einzelnen Lamellen lassen sich durch vertikales Wenden stufenlos einstellen. Daher wird der Lamellenvorhang häufig auch als Vertikaljalousie bezeichnet. Je nach Stellung der Lamellen können Sie individuell den Lichteinfall regulieren und der Blick nach draußen ist trotzdem möglich. Sowohl für Büroräume als auch im privaten Bereich gilt dieses Sonnenschutzprodukt als besonders praktisch.


Produktvorteile

  • stabil und langlebig

  • maßgenaue Fertigung, auch für Schrägen; millimetergenaue Biegungen – horizontal und vertikal

  • stufenlose Licht- und Sichtregulierung

  • sechs Stoffbreiten: 63, 80, 89, 100, 127 und 250 mm

  • mehr als 320 Stoffe in versch. Farben, Mustern und Transparenzen; exklusive Designstoffe Manedi GEO

  • Farbwechsel und Individualdruck möglich

  • vier Schienenfarben, auf Wunsch RAL-beschichtet

  • beste Bildschirmarbeitsplatzeignung

  • mit dem Kettenabreißsystem erfüllt der Lamellenvorhang die Anforderungen für Kindersicherheit nach EN13120

  • Motorisierung erhältlich

Anwendungsbereiche

  • rechteckige Fenster

  • große Fenster und Glasfronten

  • besondere Fensterformen, wie Erker, Bögen, Giebel oder Schrägen

  • in Wintergärten oder an Oberlichtern als Plafond-Anlage

  • perfekt für Bildschirmarbeitsplätze in Büros oder im Homeoffice

  • im Objekt und im privaten Bereich

  • als Raumtrennung


Lamellenvorhänge bedienen

Der Lichteinfall kann mit Lamellenvorhängen individuell und stufenlos reguliert werden. Ob mit Schnurzug und Wendekette oder noch bequemer durch einen Motor mit Funkfernbedienung – durch einfaches Wenden der Lamellen schaffen Sie ein angenehmes Raumlicht ohne direkt von der Sonne geblendet zu werden.

Bediengriff
Kettenzug (Monomatik)

Lamellenanlagen können ganz komfortabel mit einer Endloskette bedient werden. Dank der so genannten Monomatik-Technik sind sowohl das seitliche Verschieben der Lamellen als auch das Wenden mit nur einer Hand möglich.

Schnurzug
Schnurzug / Wendekette

Alternativ ist auch eine Bedienung mit Schleuderstab & Zugschnur / Wendestab möglich.

Kettenzug
elektrisch mit Funk- oder Tastschalter

Als Empfehlung für große Fensterflächen und hohe Einbausituationen können Lamellenvorhänge mit einem Elektromotor ausgestattet werden. Die Bedienung erfolgt dann ganz bequem über Schalter, Taster oder mittels Fernbedienung.

mehr erfahren

Montage

Lamellenvorhänge lassen sich vor oder in der Fensterlaibung an Wand oder Decke befestigen.

DECKENEINBAU

Lamellenvorhangschienen werden vor allem im Objektbereich und in der modernen Architektur in die Decke integriert. Diese Einbauvariante mittels Einbauprofil wirkt besonders dezent.

DECKENBEFESTIGUNG

Wenn aus baulichen Gründen eine Befestigung an der Wand nicht möglich ist, können Lamellenvorhänge auch an der Decke montiert werden. Dafür gibt es spezielle Deckenclipse.

WANDBEFESTIGUNG

Für die Befestigung von Lamellenvorhängen an der Wand stehen Ihnen Wandträger in verschiedenen Längen zur Verfügung.


Bauarten & Besonderheiten

Sonderformen

Jeder Lamellenvorhang wird von erfal auf Maß für Sie anfertigen Ob Oberlichter, Erker oder Rondell – bei besonderen Raumsituationen mit Schrägen, Nischen oder Biegungen können die Lamellenvorhangschienen für Plafond- und Slope-Anlagen entsprechend der Situation vor Ort gebogen werden. Dabei ist sind sowohl horizontal als auch vertikal gebogene Anlagen möglich.

Lamellenbreiten

Schmal, mittel, superbreit – die erfal Lamellenkollektion erfüllt jeden Anspruch. Besonders elegant wirken 250 mm breite Lamellen.

Farb- und Materialwechsel

Besondere Akzente setzen Sie mit einem Farbwechsel innerhalb einer Anlage. Die Farben und Anzahl der verschiedenen Lamellen bestimmen Sie ganz individuell.

Führungsschienen

Profile sind in den Standardfarben weiß, silber, braun und schwarz sowie auf Wunsch auch in allen RAL-Tönen lieferbar.

Lamellenabschluss

Lamellen können am unteren Abschluss mit Kunststoff- oder Metallverbindungsketten oder ohne Verbindungskette ausgestattet werden. In eigens gefertigte Stofftaschen eingeschobene Beschwerungsplatten sorgen für ein perfektes Hängeverhalten. Ganz individuelle wirken edle Applikationen aus Holz oder Metall als Abschluss.

Kindersicherheit

Das optionale Kettenabreißsystem für Lamelle, Rollos und Plissees mit Kettenbedienung bietet eine optimale Lösung nach DIN EN 13120:2009 (Kindersicherheit). Die Überlastsicherung löst bei 6 kg Zugkraft aus und lässt sich problemlos wieder zusammenführen.

Individualdruck

Schöpfen Sie alle Möglichkeiten aus, um aus Ihren Räumen etwas ganz Besonderes zu machen! Mit individuellen Fotodrucken auf Lamellenvorhängen bleiben keine Wünsche offen. Ob Urlaubsbild, Firmenlogo oder Partyfoto – mit einem eigenen Bild wird Ihre Raumdekoration besonders originell und wirkungsvoll.

Fadenlamellen

Der sachliche Charakter von Lamellenvorhängen lässt sich mittels Fadenvorhängen spielerisch beleben. Die einzelnen Stofffäden schwingen sanft bei jedem Luftzug und vermitteln so eine lockere, luftige Atmosphäre. Ob als komplette Anlage oder im Wechsel mit Stofflamellen - Fadenvorhänge schaffen ein modernes Ambiente.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.